Nano-Auto

Zum Thema: Nano-Autos gewinnen Rennen um den Nobelpreis in Chemie

„Um Haaresbreite“ ist für diese Maschinchen noch zu groß: Mit gezielt steuerbaren Konstruktionen auf Molekular-Ebene schicken sich drei Wissenschaftler an, die Welt der Technik zu revolutionieren. Damit haben Bernard L. Feringa, Sir J. Fraser Stoddart und Jean-Pierre Sauvage den diesjährigen Nobelpreis für Chemie gewonnen.

zum Artikel

Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 6. Oktober 2016, im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen.

Bild: Das „Nano-Auto“, von der Königlich-Schwedische Akamedie der Wissenschaften zur Illustration in eine Karosserie eingebaut. Quelle: Johan Jarnestad/The Royal Swedish Academy of Sciences

Posted in Arbeitsproben, Magazin and tagged , , , .

Kommentar verfassen