Übersichtsflyer SC Janus e.V.

Dieser Flyer gibt Mitgliedern und Interessenten Informationen über den SC Janus e. V. Köln, den größten schwul-lesbischen Sportverein Europas mit derzeit rund 1.700 Mitgliedern. Von der Geschichte über Beitrittsmöglichkeiten und die vereinseigene Trikot-Kollektion bis hin zu aktuellen Terminen sind hier erste Informationen zu finden. Auf der Rückseite befindet sich die Übersicht über die einzelnen Sportangebote. Ich habe den Text in meiner Eigenschaft als ehrenamtliche Pressesprecherin des SC Janus geschrieben und mich dabei mit anderen Beteiligten unter anderem aus den Bereichen Marketing und Grafik abgestimmt.

zum Flyer (PDF)

zum Thema: Selbstbalancierendes Fahrrad macht Stützräder überflüssig

Uncoole Stützräder, unsicheres Kippeln und gebückte Joggingtouren der Eltern mit der Hand am Fahrradsattel könnten bald der Vergangenheit angehören: Das Jyrobike kippt auch bei geringen Geschwindigkeiten nicht um, weil es durch ein Gyroskop im Vorderrad stabilisiert wird. Hinter dieser Revolution des Fahrradfahrenlernens steckt ein achtköpfiges Team aus den USA.

Der Artikel erschien am 9. Juni 2014 im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Visits (Quelle: ivw.de)

zum Artikel

Zum Thema: Atemtest für Rinder hilft beim Kampf gegen den Treibhauseffekt

Einmal Pusten bitte: Eine mobile Messstation aus den USA misst direkt auf der grünen Wiese den Methangehalt in der Atemluft der Rinder. Ohne die Tiere isolieren zu müssen, können Forscher schneller herausfinden, welche Fütterungsmethoden die Kühe weniger Methan produzieren lassen. Das ist dringend nötig, denn weltweit verursachen pupsende Kühe 15 Prozent der Treibhausgasemissionen.

Der Artikel erschien am 27. Mai 2014 im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Visits (Quelle: ivw.de) In dem Text geht es um eine mobile Messstation, mit der die Atemluft von Rindern auf Methangas untersucht wird. Das ist hilfreich bei der Erforschung von Futtermischungen, die die produzierte Menge Treibhausgas senken sollen.

zum Artikel

Zum Thema: Aufruhr um Bildrechte bei WhatsApp

WhatsApp-User sind empört, dass sich der Dienst umfassende Nutzungsrechte an sämtlichen mit ihm verschickten Bildern sichert. Mit der Akzeptanz der AGBs haben die Nutzer diesem Verhalten jedoch ausdrücklich zugestimmt. Eigentlich – denn ganz so eindeutig ist der Fall zumindest nach deutschem Recht dann doch wieder nicht.

Der Text erschien am 23. Mai 2014 im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Visits (Quelle: ivw.de).

zum Artikel

Zum Thema: Mit dem eigenen Rennwagen Weltmeistertitel eingefahren

Anlässlich des Todes des legendären Rennfahrers „Black Jack“ Brabham würdigt dieser Artikel das Husarenstück des Australiers, im selbstkonstruierten Rennwagen zum Weltmeistertitel zu fahren, und geht dabei auch auf technische Spezifikationen ein.

Der Text erschien am 19. Mai 2014 im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Visits (Quelle: ivw.de).

zum Artikel

Zum Thema: Tonnenweise Stahl und Beton hoch über den Baumwipfeln

Was haben Sidney, Chicago und Attendorn im Sauerland gemeinsam? Nicht viel, könnte man meinen. Eine herausragende Eigenschaft allerdings teilen sich diese drei Städte: Sie haben einen der „krassesten Skywalks der Welt“, so ein Online-Reisemagazin. Bis die neue Attraktion der Stadt Attendorn im Juli 2013 eröffnet werden konnte, waren viel Arbeit, Expertise und Material notwendig.

Der Artikel erschien am 10. Mai 2014 im Online-Magazin ingenieur.de, das zur Fachpublikation vdi Nachrichten gehört. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Besuche (Quelle: ivw.de)

zum Artikel

Zum Thema: Eine sprechende Lesehilfe für Blinde „to go“

Wissenschaftler haben den FingerReader erfunden: Er wird wie ein Ring aufgesteckt und übersetzt gedruckten Text Wort für Wort in gesprochene Sprache. Damit können Blinde und Sehbehinderte auch unterwegs Texte lesen. Zudem gibt es noch weitere Verwendungsmöglichkeiten.

Der Artikel erschien am 23. April 2014 im Online-Magazin ingenieur.de der Fachpublikation vdi Nachrichten. Beide Medien richten sich an Ingenieure aller Fachrichtungen. ingenieur.de verzeichnete im April 2014 rund 1,2 Millionen Seitenaufrufe und 340.296 Visits (Quelle: ivw.de)

zum Artikel

Zum Thema: So kommen Anfänger auf die Slackline

Bei gutem Wetter sind in Parks und Grünanlagen Kölns Gurte zwischen Bäumen und zwischen Pfosten gespannt. Das ist keine Kunstinstallation, sondern Sport: Slacklining. Der Trendsport erfreut sich wachsender Beliebtheit – auch in Köln.

Dieser Beitrag erschien am 11. März 2014 im Kölner Stadtportal koeln.de, das rund 19,5 Millionen Seitenabrufe bei gut 2 Millionen Visits im Monat verzeichnet (Quelle: IVW, Stand März 2014). Es handelt sich um einen Folgebeitrag zu einem anderen, bereits im Vorjahr veröffentlichten Text einer Kollegin.

zum Artikel

Zum Thema: Schneller, schlanker und mobiler im Dienste der Bürger

Große Bilder und schnellere Zugänge laden zum Klicken ein: Mit ihrer neu gestalteten Website passt sich die Stadt Köln den geänderten Erwartungen ihrer Nutzer an. Außerdem vereinfacht sie die mobile Nutzung für die kleine Stippvisite „mal eben“.

Dieser Beitrag gerschien am 2. März 2014 im Kölner Stadtportal koeln.de, das rund 19,5 Millionen Seitenabrufe bei gut 2 Millionen Visits im Monat verzeichnet (Quelle: IVW, Stand März 2014).

zum Artikel

Übernachtzeitung „Horizonte“ für ein Mitarbeiterevent

Diese Seite stammt aus der Übernachtzeitung Horizonte, die ich im Mai 2012 gemeinsam mit einem weiteren Redakteur, einer Grafikerin und einem Fotografen an Bord der AIDA erstellt habe – fünf Ausgaben à ca. 600 Exemplare, die jeweils beim Frühstück vorliegen mussten. Die Zeitung diente vor allem als Erinnerung für die Mitreisenden und durfte dementsprechend augenzwinkernd sein. Inhalte, Optik und Konzept wurden von unserem Team in Absprache mit dem Kunden entwickelt.

Horizonte (PDF)